Digitalisierte Akten / Archive

Die Digitalisierung schreitet voran und in den letzten Monaten sind zahlreiche Bestände veröffentlicht wurden.

DRK-Vermißtenbildliste
Das Deutsche Rote Kreuz gab in den 1950er und 60er Jahren Listen mit Fotos und Daten von Vermißten in Buchform heraus. Der Landzoll wurde hauptsächlich im Band GH samt Nachträgen erfasst, der Wasserzoll überwiegend im Band MB. Teils sind Zöllner jedoch bei ortsgebundenen Dienststellen der Wehrmacht (z.B. Kommandanturen) zu finden. Inzwischen sind die Bücher online beim DRK einsehbar.

Kriegsgräberlisten Baden-Württemberg
Ab ca. November 1944 war das heutige Baden-Württemberg Schauplatz von teils harten Gefechten zwischen der sich zurückziehenden Wehrmacht und den vorrückenden Alliierten. Dabei kamen auch viele Zollgrenzschützer ums Leben, die in eilig zusammengestellten ZGS-Bataillonen an die Front geworfen wurden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg hat die Listen über alle Kriegsgräber im Bundesland online veröffentlicht.

Russische Beuteakten
Während und nach dem Krieg gelangten zahlreiche Aktenbestände in Archive der heutigen Russischen Föderation. Diese werden nach und nach im Rahmen eines deutsch-russischen Projekts online gestellt.

Archive der Tschechischen Republik
Über die zentrale Suchseite der tschechischen Archive sind umfangreiche digitale Bestände einsehbar. Die Seite ist zwar in Tschechisch gehalten, deutsche Schlagwörter funktionieren jedoch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.