Inhaltsverzeichnis
1. Allgemeines
2. Trageverpflichtung
3. Anzugsbestimmungen
4. Bekleidung Landzoll
5. Bekleidung Wasserzoll
6. Bekleid. Kraftwagenführer

Allgemeines
Lehnte sich die Bekleidungsordnung von 1934 noch die Traditionen der Zollverwaltung an, wurde 1937 ein neuer Weg eingeschlagen. Die Farbe Zollgrün verschwand zu Gunsten von Feldgrau und den Uniformschnitt übernahm man von der Wehrmacht. Die Bekleidungsvorschrift vom 31.07.1937 trat am 1. August in Kraft. Die alten Uniformteile durften bis zu einem immer wieder verlegten Stichtag weiterhin getragen werden, lediglich die neuen Schulterstücke waren bis spätestens zum 01.10.1937 anzulegen. Doch gelang es bis zum Kriegsende nicht, alle Angehörigen des Zollgrenzschutzes und die später hinzukommenden Österreicher, Danziger und die Zollgrenzschutz-Reserve vollständig mit den neuen Uniformen auszustatten.
Siehe auch Dienstgrade 1937 für die neuen Schulterstücke und Kragenspiegel.

Trageverpflichtung
Zum Tragen der Uniform waren verpflichtet:

Beamte im Grenzaufsichtsdienst einschl. Wasserzoll
Beamte im Grenzzollabfertigungsdienst
Beamte im Begleitungs- und Bewachungsdienst
Beamte als Führer reichseigener Kraftwagen
Beamte an Zollschulen
Generalinspekteur des Zollgrenzschutzes und sein Stab
Oberfinanzpräsidenten
Finanzpräsidenten Zoll bei Oberfinanzpräsidien mit Grenze
Grenzreferenten bei der Bereisung von Grenzen
Grenzreferenten als Vertreter des RFM bei Veranstaltungen

Anzugsbestimmungen
Landzoll Wasserzoll Kraftwagenführer
Dienstanzug Meldeanzug Dienstanzug Meldeanzug Dienstanzug
Schirmmütze, im GAD auch Feldmütze, im Winter Baschlikmütze. OD dürfen im Sommer außer zum GAD und Abfertigungsdienst die weiße Mütze tragen Schirmmütze Schirmmütze, im Sommer weiße Mütze Schirmmütze, im Sommer weiße Mütze Schirmmütze oder Sommermütze
Rock, Sommerrock. OD dürfen im Sommer außer zum GAD und Abfertigungsdienst den weißen Rock tragen Rock Jackett oder Sommerjackett Jackett Jackett oder Sommerjackett
- - Weste Weste Weste
Kurze Hose, berittene Beamte Reithose oder kurze Hose, kurze oder lange Sommerhose Für GAD kurze Hose, berittene Beamte Reithose, übrige Beamte lange Hose Lange Hose oder kurze Hose, lange oder kurze Sommerhose Lange Hose Lange Hose oder kurze Hose, lange oder kurze Sommerhose
Feldgraue Halsbinde oder weißer Wäschekragen (max. 0,3cm sichtbar) Feldgraue Halsbinde oder weißer Wäschekragen (max. 0,3cm sichtbar) Weiße Wäsche. Steifer Kragen mit scharf umgelegten Ecken und schwarzer Querschleife oder Stehumlegekragen mit langem schwarzen Binder Weiße Wäsche. Steifer Kragen mit scharf umgelegten Ecken und schwarzer Querschleife Wäsche freigestellt mit unauffälligen Mustern, langer schwarzer Binder
Kurze Hose: Hohe schwarze Stiefel oder Schnürstiefel mit Gamaschen aus schwarzem Leder. Reithose: Schwarze Reitstiefel mit Anschnallsporen aus vernickeltem oder poliertem Stahl. Lange Hose mit Stege: Zugstiefel aus schwarzem Wichs- oder Glanzleder. Lange Hose ohne Stege: Schwarze Schnürstiefel ohne auffällige Verzierungen Kurze Hose: Hohe schwarze Stiefel. Reithose: Schwarze Reitstiefel mit Anschnallsporen. Lange Hose mit Stege: Zugstiefel aus schwarzem Wichs- oder Glanzleder
Lange Hose ohne Stege: Schwarze Schnürstiefel ohne auffällige Verzierungen
Kurze Hose: Hohe schwarze Stiefel oder Schnürstiefel mit Gamaschen aus schwarzem Leder. Lange Hose: Schnürstiefel ohne auffallende Verzierungen aus schwarzem Leder. Halbschuhe und an Bord Bordschuhe gestattet Schnürstiefel aus schwarzem Leder ohne auffallende Verzierungen Kurze Hose: Hohe schwarze Stiefel oder Schnürstiefel mit Gamaschen aus schwarzem Leder. Lange Hose: Schwarze Schnürstiefel ohne auffallende Verzierungen. Halbschuhe gestattet
Überschnallkoppel mit Schulterriemen für Beamte des Grenzdienstes GAD Überschnallkoppel mit Schulterriemen, übrige Beamte Unterschnallkoppel Unterschnallkoppel Unterschnallkoppel -
Grundsätzlich Seitengewehr mit Portepee für GAD und Pistole. Berittene Beamte Seitengewehr oder Säbel, Übrige Seitengewehr. OD dürfen Säbel und außer im GAD und Abfertigungsdienst den Dolch tragen. Bei feierlichen Gelegenheiten ist Säbel zu tragen GAD außer berittene Beamte Seitengewehr mit Portepee, Übrige Säbel mit Portepee untergeschnallt. OD dürfen Dolch tragen. Bei feierlichen Gelegenheiten ist Säbel zu tragen Säbel mit Portepee Säbel mit Portepee -
Je nach Witterung: Mantel, Umhang, Regenmantel, Regenumhang. Handschuhe aus grauem Leder, im Winter aus grauer Wolle Handschuhe aus grauem Leder - Handschuhe aus grauem Leder Je nach Witterung: Mantel oder Regenmantel, Handschuhe aus braunem Leder
Sonstiges: Mantel ist angezogen, nicht umgehängt zu tragen. Bei Mänteln mit Brustklappenfutter dürfen oberste 3 Knöpfe offen bleiben. GAD trägt in der Regel kurze Hosen bzw. Reithosen mit hohen Stiefeln oder Schnürstiefel mit Ledergamaschen. Außer Dienst dürfen weiße Handschuhe getragen werden Außer Dienst dürfen weiße Handschuhe getragen werden Sonstiges: Mantel ist angezogen, nicht umgehängt zu tragen, oberste 3 dürfen Knöpfe offen bleiben. Außer Dienst dürfen weiße Handschuhe getragen werden. Bei feierlichen Gelegenheiten ist steifer Kragen mit scharf umgelegten Ecken, schwarzer Querschleife und Säbel zu tragen - -

Bekleidungsstücke Landzoll
Nr. Bekleidungsstück Beschreibung
1 Einreihiger Rock Feldgrau. 6 graumattierte Knöpfe, für GD aus gelbem Leichtmetall. 2 aufgesetzte Brusttaschen, 2 schräg eingesetzte Seitentaschen. Ärmel mit losen Rollenaufschlägen. Rücken mit angesetztem Schoß und Innentaschen. Vorderteile und Ärmelaufschläge mit zollgrünen Vorstöße. Stehumfallkragen aus zollgrünem Tuch mit Kragenpatten. Schulterstücke bzw. Schulterklappen und Kragenpatten.
2 Weißer Rock Wie 1., jedoch ohne Vorstöße. Kragen aus Grundstoff.
3 Sommerrock Feldgrauer Baumwollstoff wie 1., jedoch ohne Vorstöße. Kragen aus Grundstoff. Keine Innentaschen.
4 Lange Hose Neugrau mit zollgrünen Vorstößen, für GD mit zwei 4 cm breiten Besatzstreifen.
5 Kurze Hose
(Sportbreeches)
Neugrau ohne Vorstöße. Für GD zollgrüne Vorstöße und zwei 4 cm breiten Besatzstreifen.
6 Reithose Neugrau ohne Vorstöße und Besatzstreifen. Nur für berittene Beamte.
7 Lange Sommerhose Feldgrauer Baumwollstoff ohne Vorstöße.
8 Kurze Sommerhose
(Sportbreeches)
Feldgrauer Baumwollstoff ohne Vorstöße.
9 Mantel Feldgrau mit 2 Reihen von je 6 graumattierten Knöpfen, für GD aus gelbem Leichtmetall. 2 schräg eingeschnittene Seitentaschen. Ärmel mit losen Rollenaufschlägen. Rückenfalte, Rückengurt mit 1 Knopf, Rückenschlitz. Klappkragen aus zollgrünem Tuch. Schulterstücke. Mäntel der GD mit zollgrünem Mantelklappenfutter. Im Winter sind Pelzkragen gestattet.
10 Umhang Feldgraues Strichtuch, imprägniert, mit verdeckter Knopfleiste. Klappkragen aus zollgrünem Tuch. Anknöpfbare Kapuzen aus Grundstoff können getragen werden. Im Winter sind Pelzkragen gestattet.
11 Regenmantel Feldgrau. Aus gummiertem Doppelstoff in gleicher Form wie 9., jedoch Kragen aus Grundstoff. Rücken ohne Falte, Ärmel ohne Aufschläge, Steinnußköpfe, ohne Schulterstücke. Anknöpfbare Kapuzen aus Grundstoff können getragen werden.
12 Regenumhang Feldgrau. Aus gummiertem Doppelstoff in gleicher Form wie 10., jedoch Kragen aus Grundstoff. Mit Armdurchgriffen. Anknöpfbare Kapuzen aus Grundstoff können getragen werden.
13 Schirmmütze Feldgrau mit schwarzem Schirm. Mit zollgrünem Besatzstreifen, zollgrünen Vorstößen am Deckelrand und Besatzstreifen, bei GD goldene Vorstöße. Kokarde und Akanthuskranz aus weißem Leichtmetall auf dem Besatzstreifen. Hoheitszeichen aus Leichtmetall am Oberteil.
14 Weiße Mütze Weißer Deckel und weiße Seitenteile mit weißem Vorstoß am Deckelrand (auswechselbar) und zollgrünem Besatzstreifen. Sonst wie 13.
15 Feldmütze Feldgrau. Schwarzer Lederschirm mit zollgrünem Besatzstreifen und zollgrünen Vorstößen am Deckerand und Besatzstreifen. Schwarzer Ledersturmriemen. Kokarde mit Akanthuskranz aus weißem Leichtmetall auf de, Besatzstreifen. Hoheitszeichen aus weißem Leichtmetall am Oberteil.
16 Wintermütze
(Baschlikmütze)
Feldgrau mit gleichfarbigem Stoffschirm und zollgrünem Vorstoß am Deckelrand. Kokarde ohne Kranz und Hoheitszeichen in einem Stück gewebt am Vorderteil.
17 Ausrüstung für
berittene Beamte
Reitzeug aus braunem Leder. Armee- oder englischer Sattel. Satteltaschen nach Belieben. Unterdecke aus feldgrauem Stoff. Woilach freigestellt.
18 Sonderkleidung für
Kraftradfahrer
Lederjacke aus schwarzem oder braunen Vollchromleder mit 2 Reihen von je 4 dunklen Steinnußknöpfen. Klappkragen mit einem Haken verschlossen. 2 waagerecht eingeschnittene Seitentaschen und 2 Mufftaschen. Gefüttert mit Wollamastoff. Lange oder kurze Hose aus gleichem Leder, gefüttert mit baumwollenem Lamastoff.
19 Sonderkleidung für
Schneeschuhläufer
Windjacke ohne Schulterstücke mit dunkelgrüner Armbinde. Hosen aus Baumwolle in feldgrauer Farbe zugelassen. Feldgraue Schihose (Norweger) ebenfalls erlaubt. Wollschal in unauffälliger Farbe gestattet.

Bekleidungsstücke Wasserzoll
Nr. Bekleidungsstück Beschreibung
1 Jackett Dunkelblau. 2 Reihen von je 4 gelben Metallknöpfen. Umgelegter Kragen mit Klappe. 2 waagerecht eingeschnittene Seitentaschen, linke eine eingeschnittene äußere Brusttasche. Schulterstücke.
2 Sommerjackett Gleicher Schnitte wie 1., jedoch aus khakifarbenem Baumwollstoff. Weißer Stoff gestattet. Schulterstücke.
3 Lange Hose Dunkelblau ohne Vorstöße.
4 Kurze Hose
(Sportbreeches)
Dunkelblau ohne Vorstöße.
5 Lange Sommerhose Khakifarbener Baumwollstoff. Weißer Stoff gestattet.
6 Kurze Sommerhose (Sportbreeches) Khakifarbener Baumwollstoff.
7 Weste Dunkelblau mit einer Reihe von 6 kleinen gelben Metallknöpfen.
8 Mantel Dunkelblau. 2 Reihen von je 6 gelben Metallknöpfen. Klappkragen aus Grundstoff. Rücken glatt mit Schlitz. Rückengurt mit Knopf und Faltenleisten mit je 3 Knöpfen. 2 schräg eingeschnittene Seitentaschen. Ärmel mit lösen Rollaufschlägen. Schulterstücke.
9 Regenmantel Dunkelblau. Aus gummiertem Doppelstoff in gleicher Form wie 8., jedoch ohne Schulterstücke. Rücken ohne Faltenleiste. Ärmel ohne Aufschläge. Steinnußknöpfe. Anknöpfbare Kapuzen aus Grundstoff dürfen getragen werden.
10 Regenumhang Dunkelblau. Aus gummiertem Doppelstoff mit verdeckter Kopfleiste. Klappkragen aus Grundstoff mit Armdurchgriffen. Anknöpfbare Kapuzen aus Grundstoff dürfen getragen werden.
11 Schirmmütze Dunkelblau. Mit schwarzen Besatzstreifen. Schwarzer Lederschirm und schwarzer Sturmriemen. Kokarde mit goldfarbenen Akanthuskranz auf dem Besatzstreifen. Hoheitszeichen aus goldfarbenem Metall am Oberteil. Akanthuskranz und Kokarde in gestickter Ausführung gestattet..
12 Sommermütze Wie 11., jedoch mit weißem Deckel und weißen Seitenstreifen.
13 Lederkleidung Statt Stoffjacken und -hosen können getragen werden: Lederjacke aus schwarzem Vollchromleder. 2 Reihen von je 4 bunten Steinnußknöpfen. Klappkragen mit 1 Haken verschlossen. 2 waagerecht eingeschnittene Seitentaschen und 2 Mufftaschen. Gefüttert mit Wollamstoff. Lange oder kurze Hose aus gleichem Leder gefüttert mit Baumwollamastoff.
14 Sonderausrüstung für
Maschinenpersonal
Moltonjoppe dunkelblau mit verdeckter Knopfleiste. Gesteppter Stehkragen. 2 waagerecht eingeschnittene Seitentaschen, linke eine äußere Brusttasche.

Bekleidungsstücke Kraftwagenführer
Nr. Bekleidungsstück Beschreibung
1 Jackett Schnitt wie Wasserzoll Nr. 1. Grauschwarz-meliert mit 2 Reihen von je 4 schwarzen Steinnußknöpfen. Umgelegter Kragen mit Klappe. 2 waagerecht eingeschnittene Seitentaschen, links eine gleiche äußere Brusttasche.
In halber Höhe des linken Oberärmels ein aufgenähtes Hoheitszeichen in silberfarbener Kunstseide auf kreisrunder Unterlage aus grauschwarz-meliertem Stoff mit der Maschine gestickt, die Stoffunterlage mit schwarzer Borte eingefasst.
2 Sommerjackett Schnitt und Hoheitszeichen wie 1., jedoch aus grauschwarz-meliertem Baumwollstoff.
3 Lange Hose Grauschwarz-meliert.
4 Kurze Hose
(Sportbreeches)
Grauschwarz-meliert.
5 Lange Sommerhose Aus grauschwarz-meliertem Baumwollstoff.
6 Lange Sommerhose
(Sportbreeches)
Aus grauschwarz-meliertem Baumwollstoff.
7 Weste Grauschwarz-meliert mit einer Reihe von 6 kleinen schwarzen Steinnußknöpfen.
8 Mantel Grauschwarz-meliert. 2 Reihen von je 6 schwarzen Steinnußknöpfen. Klappkragen. Rücken glatt mit Schlitz. 2 schräg eingeschnittene Seitentaschen. Ärmel mit losen Rollaufschlägen. Hoheitszeichen wie bei 1.
9 Regenmantel Grauschwarz-meliert. Aus gummiertem Doppelstoff in gleicher Form wie 8., jedoch mit Rückengurt mit 1 Knopf. Ärmel ohne Aufschläge.
10 Schirmmütze Grauschwarz-meliert. mit schwarzem Lederschirm und schwarzem Sturmriemen. Kokarde auf dem Besatzstreifen. Hoheitszeichen aus weißem Leichtmetall am Oberteil.
11 Sommermütze In gleicher Art wie 10., jedoch aus Baumwollstoff.

{jgototop}{/jgototop}