img1767Auf dem Bild des Zollassistenten sind die Details der Dienstmütze besonders gut zu erkennen. Die Kokarde ist umgeben von Akanthusblättern, statt wie bei der Wehrmacht von Eichenlaub. Diese Version des Mützenadlers unterscheidet sich deutlich von dem mit kurzen Schwingen versehenen Adler der Dienstordnung aus dem Jahr 1934. Die Mützenkordel ist im Original grünweiß gestreift und wurde in ähnlicher Form vom Bundesgrenzschutz verwendet. Deswegen ist bei den zahlreichen als original Zollgrenzschutz angebotenen Mützenkordeln Vorsicht angebracht.