Wie Zollgrenzschutz-Gegenstände aussehen sollten, um echt sein zu können, können Sie z.B. in der Rubrik Ausstattung und in entsprechender Fachliteratur nachsehen.

  • Lesen Sie die Artikelbeschreibung vollständig und aufmerksam durch.
  • Ist die Artikelbeschreibung ausführlich und aussagekräftig?
  • Mutmaßt der Verkäufer, oder gibt er klare Auskünfte?
  • Stimmen Bilder mit der Artikelbeschreibung überein, bzw. zeigen sie den ganzen Artikel?
  • Macht der Artikel einen wertigen Eindruck, oder sieht er eher billig aus und hat z.B. Grate?
  • Lassen Sie sich nicht von Begriffen wie Sammleranfertigung, Bodenfund, Dachbodenfund, selten etc. beeindrucken.
  • Lesen Sie die Bewertungen des Anbieters durch, die Bewertungen und seine Reaktionen darauf sagen meist viel aus.
  • Stellen Sie vor dem Kauf / Bieten Fragen.
  • Lassen Sie sich schriftlich bestätigen, dass es sich um ein Original handelt, bzw. dass die Ware bestimmte Eigenschaften hat.
  • Lassen Sie sich ggf. ein besseres Foto, bzw. aus anderen Perspektiven schicken.
  • Fragen Sie nach dem Ursprung.
  • Sparen Sie nicht unnötig beim Porto und lassen Sie sich die Ware im Zweifel per Einschreiben schicken.
  • Ware nicht in Ordnung? Kontaktieren Sie den Verkäufer, oft lässt sich in einem besonnenen Gespräch vieles regeln.

Wichtige rechtliche Infos und Hintergründe finden Sie z.B. auf den Webseiten dieser Kanzleien:

Die oben genannten Hinweise/Tipps stellen keine Rechtsberatung dar.