Geschichte

Die Leitung der Befehlsstellen erfolgte zunächst dezentral mit einem Verbindungsbeamten in Krakau und zwei Verbindungsbeamte in Litzmannstadt (Lodsch), die den jeweiligen Militärbefehlshabern zugeordnet waren. Mit der Zentralisierung der militärischen Befehlsstrukturen wurde auch die Leitung des Zollgrenzschutzes zusammengelegt und im August 1941 die Kommandostelle geschaffen.

Leitung des Zollgrenzschutzes 1939-1941
Bezeichnung Verbindungsbeamter des Zollgrenzschutzes beim Armeeoberkommando 14
Verbindungsbeamter des Zollgrenzschutzes beim Grenzabschnittskommando Süd
Verbindungsbeamter des Zollgrenzschutzes beim Militärbefehlshaber im Generalgouvernement
Anschrift Krakau, Ulica Basztowa 23
Feldpostnr. -
Bestehen September 1939 - Oktober 1941
Stärke ?
Leitung Regierungsrat Dr. Siegfried Nestler
26.01.1940 Regierungsrat Erich Kramer
Nachgeordnet
  • Befehlsstelle Jaroslau
  • Befehlsstelle Krosno
  • Befehlsstelle Neumarkt / Zakopane
  • Befehlsstelle Neu-Sandez
  • Befehlsstelle Sanok-Nord
  • Befehlsstelle Sanok-Süd
  • Befehlsstelle Saybusch
Einsatz ?

 

Bezeichnung Verbindungsbeamter des Zollgrenzschutzes beim Oberbefehlshaber Ost (Ober-Ost)
Verbindungsbeamter des Zollgrenzschutzes beim Militärbefehlshaber im Generalgouvernement
Anschrift Litzmannstadt (Lodsch): Sienkiewiczstr. 40 III, später Legionowstr / Legionärstr. 16
Feldpostnr. -
Bestehen September 1939 - Oktober 1941
Stärke ?
Leitung Regierungsrat Mundt
Nachgeordnet
  • Befehlsstelle Biala-Podlaska
  • Befehlsstelle Cholm
  • Befehlsstelle Hrubieszow
  • Befehlsstelle Ostrow-Mazowiecki
  • Befehlsstelle Sokolow
  • Befehlsstelle Tomaszow-Ost
  • Befehlsstelle Tomaszow-West
  • Befehlsstelle Wlodawa
Einsatz ?

 

Bezeichnung Verbindungebeamter des Zollgrenzschutzes beim stellvertretenden Generalkommando XXI in Posen
Anschrift Litzmannstadt (Lodsch), Kosciuski-Allee 83
Feldpostnr. -
Bestehen September 1939 - 1940
Stärke ?
Leitung Regierungsrat Erich Kramer
Nachgeordnet ?
Einsatz ?

 

Leitung des Zollgrenzschutzes 1941-1944
Bezeichnung Kommandostelle des Zollgrenzschutzes Generalgouvernement
Anschrift Krakau, Außenring 69
Feldpostnr. -
Bestehen 01.08.1941 (21.10.1941) - 1944
Stärke ?
Leitung Finanzpräsident Kurt Lindemann
Nachgeordnet
Norden
  • Befehlsstelle Biala-Podlaska
  • Befehlsstelle Cholm
  • Befehlsstelle Hrubieszow
  • Befehlsstelle Ostrow-Mazowiecki
  • Befehlsstelle Sokolow
  • Befehlsstelle Tomaszow-Ost
  • Befehlsstelle Tomaszow-West
  • Befehlsstelle Wlodawa
Süden
  • Befehlsstelle Jaroslau
  • Befehlsstelle Krosno
  • Befehlsstelle Neu-Sandez
  • Befehlsstelle Sanok-Nord
  • Befehlsstelle Sanok-Süd
  • Befehlsstelle Zakopane
Ostgalizien
  • Befehlsstelle Czortkow
  • Befehlsstelle Jaremze
  • Befehlsstelle Radziechow
  • Befehlsstelle Sniatyn
  • Befehlsstelle Stryj
  • Befehlsstelle Tarnopol
Einsatz ?