Der Zollgrenzschutz war in der Regel in die örtlichen militärischen Strukturen eingebunden und hatte für den Verteidigungsfall Aufgaben zugewiesen bekommen. Dazu stellte die Wehrmacht oft die Versorgung mit Lebensmitteln, Waffen und Ausrüstung sicher. Verbindungsbeamte bildeten dabei, ähnlich wie Verbindungsoffiziere, die Verbindung zwischen Zollgrenzschutz und militärischen Befehlshabern und gehörten dem jeweiligen Stab an.

Bezeichnung Sitz Bestehen Person
VdZ beim Kommandierenden Admiral Adria Dubrovnik 1943/44 Walter Twiesselmann
VdZ beim Ameeoberkommando 19 Cannes ca. 1944 ?
VdZ beim Militärbefehlshaber Belgien und Nordfrankreich Brüssel ca. 1940 Wehdeking
VdZ in Bukarest Burarest 1942 ?
VdZ in Chambery Chambery ca. 1943 ?
VdZ beim Kommandanten der dänischen Westküste und beim Admiral Skagerrak Esbjerg ? ?
VdZ an der Gestapo-Dienststelle in Erkelenz Erkelenz 1944-? Wilhelm Scheid
VdZ beim Kommandierenden Admiral Frankreich Paris 1940-? Erich Kramer
VdZ beim Militärbefehlshaber im Generalgouvernement Krakau um 1941 ?
VdZ Kolmar Kolmar ca. 1940 ?
VdZ für Lothringen Metz, Avenue Foch 25
später in Nancy
ca. 1940 Siegfried Nestler,
später Bostelmann
VdZ beim Oberbefehlshaber Ost Lodsch, Sienkiewiczstr. 40 1939 RR Mundt
VdZ Wehrmachtsbefehlshaber Osland Werro ca. 1942 Borgmann
VdZ beim Militärbereich Ostoberschlesien Kattowitz ca. 1939 Robert Spieß
VdZ beim Generalkommando in Poitiers Poitiers ? Schott
VdZ beim Stellvertretenden Generalkommando XXI in Posen Lodsch, Kosciuski-Allee 83 1939 RR Kramer
VdZ Schwarzes Meer ? 1942 ?
VdZ beim Kommandierenden General und Befehlshaber in Serbien
VdZ beim Militärbefehlshaber Südost (ab 1943)
Belgrad 1942 RR Dr. Rieger (1942)
RR Tamchina (1943)
ORR Penndorf (1944)
VdZ beim Grenzabschnittskommando Süd (Militärbefehlshaber Krakau) Krakau 1939 Siegfried Nestler
VdZ beim Oberbefehlshaber Südwest Areo / Torbole 1943-44 Heinrich Klußmann
VdZ beim Wehrmachtsbefehlshaber Ukraine ? 1941-42 von Wissel