Geschichte

Im Juli 1941 befahl das Oberkommando des Heeres (OKH) den Einsatz des Zollgrenzschutzes im rückwärtigen Heeresgebiet Nord, das hinter der gleichnamigen Heeresgruppe der Wehrmacht lag. Ab etwa August 1941 war der Zollgrenzschutz Nord an den östlichen Grenzen von Estland und Lettland einsatzbereit, im Februar 1942 wurden auch an den Küsten und auf den Inseln im Westen ZGS-Dienststellen errichtet. In der Erwartung weiterer Aufgaben wandelte das Reichsfinanzministerium die Hauptbefehlsstelle Nord 1943 zur Kommandostelle Ostland um, stufte sie jedoch schon im Oktober 1943 zur Hauptbefehlsstelle zurück, unter Auflösung einiger Befehlsstellen. Die Aufsicht hatte das Oberfinanzpräsidium Ostpreußen.

Dienststellen
Bezeichnung Hauptbefehlsstelle Nord
Kommandostelle Ostland (ca. Juni 1943)
Hauptbefehlsstelle Ostland (01.10.1943)
Anschrift Werro, später Riga: Vienibas Prospekt 19
Feldpostnr. 40183
Bestehen Anfang 1942 - 1943
Stärke ?
Leitung Regierungsrat Borgmann, 1943 Regierungsdirektor Mundt, 1944 Regierungsrat Dr. Rössing
Vertreter: Oberzollinspektor Neumann, später Regierungsrat Kilian
Nachgeordnet
Ostgrenze:
  • Befehlsstelle Dorpat
  • Befehlsstelle Ludsen
  • Befehlsstelle Marienburg
Westgrenze (Küste):
  • Befehlsstelle Arensburg
  • Befehlsstelle Hungerburg
  • Befehlsstelle Reval
  • Befehlsstelle Riga
Einsatz Gleichzeitig Verbindungsbeamter beim Wehrmachtsbefehlshaber Ostland und Verbindungsbeamter beim Marinebefehlshaber Ostland (Vertreter: Zollrat Wissler)

 

Bezeichnung Befehlsstelle Arensburg
Anschrift ?
Feldpostnr. 34278
Bestehen Februar 1942 - Oktober 1944
Stärke Ca. 500
Leitung Zollrat Willi Schadewald
Vertreter: Oberzollinspektor Ostfeld, ab 1943 Oberzollinspektor Bruno Wilhelm
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Arensburg (Leiter BZKom Benno Heygster)
  • Bezirkszollkommissariat Kärdla (Leiter BZKom Guse)
  • Bezirkszollkommissariat Kihelkonna (Leiter BZKom Nötzig, BZKom Reuther)
  • Bezirkszollkommissariat Orissare (Leiter BZKom Herbert Münther)
  • Ausbildungs- und Reservekompanie Arensburg (Leiter ZS Adler)
Einsatz ?

 

Bezeichnung Befehlsstelle Dorpat
Anschrift ?
Feldpostnr. 40826
Bestehen 25.07.1941 - 01.10.1943
Stärke 518 (28.02.1942), 537 (31.03.1942)
Leitung Regierungsrat Dr. Böttcher, Regierungsrat Heinrich Lux
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Dorpat
  • Bezirkszollkommissariat Jisaku
  • Bezirkszollkommissariat Johvi (unterstand für den Küstenbereich der BefSt Reval)
  • Bezirkszollkommissariat Senno
  • Bezirkszollkommissariat Skamja (?)
Einsatz ?

 

Bezeichnung Befehlsstelle Hungerburg
Anschrift ?
Feldpostnr. 34278
Bestehen Dezember 1942 - Oktober 1944
Stärke ?
Leitung Zollrat Karl Ganzer
Vertreter: Zollamtmann Erich Kurbjuweit
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Hungerburg (Leiter BZKom Bartsch)
  • Bezirkszollkommissariat Kunda (1943 von BefSt Reval verlegt / Leiter BZKom Meissner, BZKom Schimmelpfennig)
  • Bezirkszollkommissariat Ust-Luga (BZKom Erich Schmidt / FPN 33918)
Einsatz ?

 

Bezeichnung Befehlsstelle Ludsen
Anschrift ?
Feldpostnr. 42255
Bestehen 01.09.1941 - 01.10.1943
Stärke 505 (28.02.1942), 547 (31.03.1942)
Leitung Zollrat Wilhelm Unterberg (?), Regierungsrat Krüger
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Dagda
  • Bezirkszollkommissariat Karsava
  • Bezirkszollkommissariat Ludsen
  • Bezirkszollkommissariat Rosenow
  • Bezirkszollkommissariat Saune (FPN 35115)
Einsatz ?

 

Bezeichnung Befehlsstelle Marienburg
Anschrift ?
Feldpostnr. 41406
Bestehen 25.07.1941 - 01.10.1943
Stärke 514 (28.02.1942), 569 (31.03.1942)
Leitung Regierungsrat Helmut Bliemeister
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Irboska (Leiter BZKom Neumann)
  • Bezirkszollkommissariat Jaungalate (Leiter BZKom Weege)
  • Bezirkszollkommissariat Laura (Leiter BZKom Kretschmer)
  • Bezirkszollkommissariat Vilaka (Leiter BZKom Möbius)
Einsatz ?

 

Bezeichnung Befehlsstelle Reval
Anschrift ?
Feldpostnr. 34278
Bestehen Februar 1942 - Oktober 1944
Stärke ?
Leitung Zollrat Wissler, Regierungsrat Karl Sternberg, Oktober 1943 Zollrat Heinrich Lux (?), Zollrat Ganzer
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Baltischport
  • Bezirkszollkommissariat Hapsal (Leiter BZKom Fritz Schaefer)
  • Bezirkszollkommissariat Johvi (unterstand für die Landgrenze der BefSt Dorpat)
  • Bezirkszollkommissariat Kunda (1943 zur BefSt Hungerburg verlegt / Leiter BZKom Meissner, BZKom Schimmelpfennig)
  • Bezirkszollkommissariat Loksa (Leiter BZKom Otto)
  • Bezirkszollkommissariat Pernau
  • Bezirkszollkommissariat Reval
  • Ausbildungs- und Reservekompanie Pernau
Einsatz ?

 

Bezeichnung Befehlsstelle Riga
Anschrift Hermann-Göring-Str. 1 (lettisches Zollamt)
Feldpostnr. 33918
Bestehen Februar 1942 - Oktober 1944
Stärke ?
Leitung Zollrat Hugo Steinecke, 1944 Zollrat Peter Möller
Vertreter: Oberzollinspektor Syassen
Nachgeordnet
  • Bezirkszollkommissariat Alsvanga (Leiter BZKom Korfmann)
  • Bezirkszollkommissariat Domesnes (FPN 66563)
  • Bezirkszollkommissariat Libau (Leiter BZKom Dr. Fritz Hoeck, BZKom Schmidt / FPN 67584)
  • Bezirkszollkommissariat Pavilosta (FPN 67095)
  • Bezirkszollkommissariat Riga (Leiter BZKom Walter Krüger)
  • Bezirkszollkommissariat Talsen (FPN 65964)
  • Bezirkszollkommissariat Tuckum (Leiter BZKom Beeskow)
  • Bezirkszollkommissariat Windau (Leiter BZKom Johann Brammertz / FPN 64028)
Einsatz ?

 

Feldpostnummern

Die Befehlsstellen der Grenzsicherung Ost (neben Nord auch Mitte und Süd) waren fortlaufend von 1-13 durchnummeriert.
Anscheinend berücksichtigte man vorab mögliche Umorganisationen im Bezirk Nord, so ist die Errichtung einer vierten Befehlsstelle bisher nicht nachweisbar und auch die amtlichen Dokumente sprechen stets nur von 3 Befehlsstellen.

BezeichnungStandortFPNLeiter
Befehlsstelle 1 Dorpat 40826 Regierungsrat Dr. Böttcher, Regierungsrat Heinrich Lux
Bezirkszollkommissariat 1 A ? 41669 ?
Bezirkszollkommissariat 1 B ? 42101 ?
Bezirkszollkommissariat 1 C ? 43428 ?
Bezirkszollkommissariat 1 D ? 44041 ?
Bezirkszollkommissariat 1 E ? 45262 ?
Bezirkszollkommissariat 1 F ? 46727 ?
Befehlsstelle 2 Marienburg 41406 Regierungsrat Helmut Bliemeister
Bezirkszollkommissariat 2 A ? 47542 ?
Bezirkszollkommissariat 2 B ? 40015 ?
Bezirkszollkommissariat 2 C ? 40891 ?
Befehlsstelle 3 Ludsen 42255 Zollrat Wilhelm Unterberg (?), Regierungsrat Krüger
Bezirkszollkommissariat 3 A ? 41319 ?
Bezirkszollkommissariat 3 B ? 41576 ?
Bezirkszollkommissariat 3 C ? 41822 ?
Bezirkszollkommissariat 3 D ? 42102 ?
Befehlsstelle 4 ? 43072 ?
Bezirkszollkommissariat 4 A ? 42453 ?
Bezirkszollkommissariat 4 B ? 42770 ?
Bezirkszollkommissariat 4 C ? 43057 ?

 

Statistik

copyright: www.zollgrenzschutz.de